Sonntags um Fünf

Ausgezeichnetes (Kabarett) auf dem Heuboden

Wissen, wie es weitergeht! Hier ist unser Halb-Jahresprogramm zu finden – und Sie können sich vorab schon einmal ein paar künstlerische Appetithäppchen gönnen!


Halb-Jahresprogramm 2019

 

 

27. Januar – Felix Oliver Schepp "Hirnklopfen" • Musikalische Kabarett

 

24. Februar – Victoria Car & Markus Bruker "Von Schubert bis Schmäh" • Operettenzeit

 

31. März – Schüller & Bandt "Heimatabend" • Ein musikalischer Dialog

 

28. April – Frank Roder "Ringelnatz" • Solo-Abend zu Joachim Ringelnatz

 

26 . Mai – Stephan Krawczyk  "Lebensfreu.de" • Lieder, Geschichten und Einsichten

 

14 . Juli – Jon Flemming Olsen  Special "Von ganz allein" • Pop für Erwachsene


14. Juli:

Jon Flemming Olsen

 

Als „Ingo“ ist er der kongeniale Counterpart von Olli Dittrichs „Dittsche“ hinter dem TV-Imbisstresen. Dafür gab’s den Deutschen Fernseh- und den Grimmepreis in Gold. Mit seiner Band „Texas Lightning“ vertrat er Deutschland beim Eurovision Song Contest und heimste mit dem Nr.1 Hit „No No Never“ Gold und Platin ein. Den Cowboyhut hat der Musiker und Schau-spieler längst abgelegt und sich der deutschen Sprache zu-gewandt. Über sein letztes Soloalbum sagt selbst der große Reinhard Mey: “Ich wünschte, es gäbe noch Radiostationen, die so etwas spielen.” Und Olli Schulz findet: “Jon Flemming Olsen ist ein fantastischer Musiker.” Keine Frage: Olsen ist nicht nur ein exzellenter Sänger und Multiinstrumentalist, er schreibt dazu auch noch betörend schöne Lieder ganz ohne Anbiederung, Sülz und Schmalz. Auf der Bühne erlebt man Olsen als einen feinsinnigen Entertainer, beeindruckende One-Man-Band und Geschichtenerzähler. Olsen nimmt sein Publikum mit auf eine Reise, bei der das Lachen und die Träne im Auge ständige Begleiter sind. Und lässt es jetzt schon die Lieder hören, die erst Ende 2019 auf dem nächsten Tonträger das Licht der Welt erblicken werden.

 

14. Juli, 16.30 Uhr, Open Air Hof Manfred Brandt,

Moorburger Elbdeich 263

 

ACHTUNG!  Trotz eventueller "Gesperrt"-Schilder sind wir über den Moorburger Hauptdeich oder den Kattwykdamm erreichbar!

 

EINTRITT FREI, Hut geht rum
oder
verbindliche Reservierungen unter:

post@moorburger-art.de , Phone: 040-74 02 497