Leben, Kunst und Kultur in Moorburg


Wir hoffen, dass ihr gut ins neue Jahr gerutscht seid und wünschen uns für uns alle ein gutes 2022, in dem sich alles langsam wieder normalisiert und auch Kunst und Kultur wieder ohne Einschränkungen gelebt werden können.

Bis dahin ist uns eine Jahresplanung leider noch nicht möglich.

30. Januar

Werner Pfeifer und die Hafenbande

Im Hamburger Süden ist der Musiker, Wohnschiffer und Journalist Werner Pfeifer für viele der "Hafenbarde" aus dem Harburger Binnenhafen. Er hat eigene Lieder über die Bewohner und das Leben im Binnenhafen geschrieben, die mittlerweile schon Klassiker geworden sind. Nebenbei hat er die Fischhalle Harburg am Kanalplatz vor dem Abriss gerettet und daraus ein erfolgreiches maritimes Kulturzentrum aufgebaut.
Werner Pfeifer lebt auf einer ausgemusterten Hafenfähre im Binnenhafen. Hier findet er seine Inspiration. Er beschreibt in seinen Hafenliedern die eigene Geschichte und seine Heimat auf und am Wasser. Hinzu kommen gefühlvolle Balladen und immer wieder neue, aktuelle Chansons. Viele mit deutschen Texten, es gibt aber auch englische Lieder, die er auf seinen akustischen Gitarren spielt. Begleitet wird der Musiker von seiner Band "Die
Hafenbande". Sabine Dreismann an der Querflöte und am Sax, Kai Rake am Synthesizer und Gregor Nuxoll am Bass. Gemeinsam arrangieren sie ihre Lieder: mal gefühlvoll und zart, mal dynamisch mit viel Tempo und Improvisation.
30. Januar 2022, 17 Uhr, Moorburger Elbdeich 263, 21129 Hamburg
Für die Teilnahme gilt die 2-G+ Regel
Eintritt: 15 Euro
Kartenvorverkauf: Theaterkasse Süderelbe im SEZ, Cuxhavener Straße 335, 21149 Hamburg • Verbindliche Reservierungen unter:
Mail: post@moorburger-art.de Phone: 040-74 02 497

Marktplatz Einfach-Echt-Hamburg: Hilfsplattform für unsere Künstler

Die Künstler und Kunsthandwerker unserer Ausstellungen "Kunst & Kirschen" und "Kunst & Punsch" sind von den Covid 19-Auswirkungen wirtschaftlich ganz besonders betroffen. Der bisherige Wegfall aller Ausstellungsmöglichkeiten bedeutet für viele  auch den fast vollständigen Wegfall des Einkommens.

Wir haben haben für sie aus diesem Grund einen virtuellen Marktplatz eingerichtet: www.einfach-echt-hamburg.de. Einfach einmal vorbeischauen, stöbern, die Seite durch weiterempfehlen bei den Suchmaschinen nach vorne bringen und so Solidarität zeigen und den Künstlern ganz komkret helfen!



Fördermitglied werden!

In unserer Kleinkunstreihe "Sonntags um Fünf" präsentieren wir hochkarätige Künstler von Kabarettisten über Liedermacher bist hin zu Schauspielern. Dazu veranstalten wir zweimal im Jahr Kunst-Handwerkermärkte mit ausgesuchten Ausstellern, machen Kunstausstellungen oder kümmern uns um Heimatliches. All das organisieren wir ehrenamtlich und gerne.

Trotzdem müssen natürlich die Künstler und anderes bezahlt werden – und dazu braucht es Geld. Daher bitten wir alle, denen unsere Arbeit gefällt, Fördermitglied zu werden! Dass ist ab einem Beitrag von 30 Euro pro Jahr möglich. Einfach nachstehenden Antrag herunterladen und an post@moorburger-art zurücksenden. Vielen Dank!

Download
Atrag auf Fördermitgliedschaft Moorburger Art
foerdermitgliedschaft moorburger-art.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Aus der Nachbarschaft:  Elbdeich e.V. und Süd-Kultur!

Der Süden Hamburgs mausert sich zum kulturellen Geheimtipp! Wer das nicht glaubt, kann sich unter www.elbdeich.org und www.sued-kultur.de vom Gegenteil überzeugen. Dass sich auch in Harburg jede Menge tut, ist inzwischen auch weit über die Grenzen des Stadtteils hinaus bekannt.