Leben, Kunst und Kultur in Moorburg



11. Dezember, 17 Uhr: Musik und Texte zum 3. Advent

 

Wunderschöne Musik und nachdenklich stimmende Texte bei Kerzenlicht - es wird weihnachtlich bei Moorburger Art. Das Abendroth-Quartett ist zu Gast bei Moorburger Art. Der Nachmittag ist der Ukraine gewidmet.

 

Zum Auftakt erklingt ein Werk des ukrainischen Komponisten Valentin Silvestro. Am 6. März floh der 85jährige in Begleitung seiner Tochter und Enkelin und nur mit einem Koffer voller Manuskripte aus Kiew nach Berlin. Im Oktober erhielt er den Preis OPUS KLASSIK für sein Lebenswerk. Nach Streichquartetten von Wolfgang Amadeus Mozart und Joseph Haydn bildet die Weihnachtssymphonie des spätbarocken italienischen Komponisten Francesco Manfredini den musikalischen Abschluss. Zwischen den Musikstücken liest Schauspielerin Katharina Schütz Texte der ukrainischen Lyrikerin Lina Kostenko (geboren 1930) und Serhij Zhadan. Zhadan (geboren 1974) lebt in Charkiw und wurde im Oktober mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet.

 

Der Erlös des Konzerts geht an Paramedic Brandenburg e.V., eine gemeinnützige Organisation, die schwer verletzte Soldaten und Zivilisten aus der Ukraine zur Behandlung in deutsche Krankenhäuser bringt. 

 

Sonntag, 11. Dezember 2022, 17 Uhr, Moorburger Elbdeich 263, 21079 Hamburg.
Eintritt 15 Euro. Kartenvorverkauf und verbindliche Reservierungen:
www.moorburger-art.de/anmeldung

 

27. November, 17 Uhr: Kathi auf Reisen – eine 60er Jahre Revue

 

Wer die guten alten Schlagerfilme der 60er Jahre liebt, ist hier genau richtig. Kathi hat das Reisefieber gepackt. So schnappt sie sich ihren Koffer, macht sich auf in die „große weite Welt“ und präsentiert auf der Moorburger Bühne eine 60er Jahre Revue voller Charme, Witz und einem Koffer voller unvergessener Melodien.
Katharina Martin, alias "Kathi", hat in Aschaffenburg & New York Schauspiel und in Hamburg Musical studiert. Ihr erstes Engagement führte sie nach Kassel. Seither gastiert sie regelmäßig am Theater im Centrum, dem Brüder Grimm Festival, aber auch an der Komödie. Sie war unter anderem am Landestheater Detmold und am Kammertheater Karlsruhe engagiert, stand im Palazzo Nürnberg auf der Bühne und gehörte zum Ensemble "Barock am Main" von Michael Quast und hat zudem vor kurzem auf dem Hamburger Theaterschiff angeheuert.
Sonntag, 27. November 2022, 17 Uhr, Moorburger Elbdeich 263, 21079 Hamburg.
Eintritt 15 Euro. Kartenvorverkauf und verbindliche Reservierungen:
www.moorburger-art.de/anmeldung


Moorburg zeigt Gesicht!

Der reichen Vielfalt Moorburgs ein Gesicht zu geben und die Menschen zu zeigen, die ihr einzigartiges Biotop und das bunte Dorf in der Stadt mit genauso viel bunten Ideen zu verteidigen war der Fotografin Olympia Sprenger eine Herzensangelegenheit. Herausgekommen ist ein einzigartiges Foto-Kunst-Projekt, dass sich unbedingt anzuschauen lohnt:

Wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist und sich mehr von Olympia anschauen möchte, kann das hier;

Marktplatz Einfach-Echt-Hamburg: Hilfsplattform für unsere Künstler

Die Künstler und Kunsthandwerker unserer Ausstellungen "Kunst & Kirschen" und "Kunst & Punsch" sind von den Covid 19-Auswirkungen wirtschaftlich ganz besonders betroffen. Der bisherige Wegfall aller Ausstellungsmöglichkeiten bedeutet für viele  auch den fast vollständigen Wegfall des Einkommens.

Wir haben haben für sie aus diesem Grund einen virtuellen Marktplatz eingerichtet: www.einfach-echt-hamburg.de. Einfach einmal vorbeischauen, stöbern, die Seite durch weiterempfehlen bei den Suchmaschinen nach vorne bringen und so Solidarität zeigen und den Künstlern ganz komkret helfen!



Fördermitglied werden!

In unserer Kleinkunstreihe "Sonntags um Fünf" präsentieren wir hochkarätige Künstler von Kabarettisten über Liedermacher bist hin zu Schauspielern. Dazu veranstalten wir zweimal im Jahr Kunst-Handwerkermärkte mit ausgesuchten Ausstellern, machen Kunstausstellungen oder kümmern uns um Heimatliches. All das organisieren wir ehrenamtlich und gerne.

Trotzdem müssen natürlich die Künstler und anderes bezahlt werden – und dazu braucht es Geld. Daher bitten wir alle, denen unsere Arbeit gefällt, Fördermitglied zu werden! Dass ist ab einem Beitrag von 30 Euro pro Jahr möglich. Einfach nachstehenden Antrag herunterladen und an post@moorburger-art zurücksenden. Vielen Dank!

Download
Antrag auf Fördermitgliedschaft Moorburger Art
foerdermitgliedschaft moorburger-art.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Aus der Nachbarschaft:  Elbdeich e.V. und Süd-Kultur!

Der Süden Hamburgs mausert sich zum kulturellen Geheimtipp! Wer das nicht glaubt, kann sich unter www.elbdeich.org und www.sued-kultur.de vom Gegenteil überzeugen. Dass sich auch in Harburg jede Menge tut, ist inzwischen auch weit über die Grenzen des Stadtteils hinaus bekannt.